Die auf dieser Seite angezeigten Infos können Sie als PDF runterladen und ausdrucken.   PDF Supervision
Supervision
Wozu dient Supervision?
Die zu reflektierende Praxis umfasst problematische Situationen, die der Supervisand oder das Supervisanden-Team im Beruf oder in der Freiwilligenarbeit erlebt hat oder auf die der Einzelne oder das Team sich vorbereiten will. Die Supervision fokussiert das Verhalten und Innenleben der Beteiligten, ihre Arbeit, ihre Zusammenarbeit und ihr Vorhaben sowie ihre über-, neben- oder untergeordneten Systeme. So können Ziele systematisch formuliert und verfolgt werden. Handelt es sich um Teamsupervision, erhält jeder Teilnehmende Raum, sich einzubringen.
Je nach Zielvereinbarung liegt der Fokus auf Fallsupervision oder auf der Entwicklung der Persönlichkeit und der Teamarbeit. Im ersten Fall geht es um die fachkompetente Bewältigung einer Problemstellung, im zweiten Fall stehen die zugrunde liegenden Werte, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle im Vordergrund. In der Praxis schliesst das eine das andere nicht aus. Vielmehr nähren sich Fach-, Persönlichkeits- und Teamkompetenzen wechselseitig.
Wie oft findet Supervision idealerweise statt?
Möglicherweise handelt es sich um eine punktuell angelegte Supervision zu einer bestimmten problematischen Situation. In diesem Fall kann eine zwei-, drei- oder viermalige Intervention durch Supervision oft schon klärend und weiterführend wirken.
Steht der fortlaufende und sich immer wieder neu ausrichtende Prozess im Vordergrund, empfiehlt sich eine mittel- oder langfristig angelegte, regelmässige Supervision. Diese kann vierzehntäglich oder monatlich stattfinden aber auch grössere Zeiträume umfassen.
Wo findet die Supervision statt?
Für Einzelsupervision und Teams bis etwa zehn Personen ist meine Praxis eingerichtet. Für grössere Gruppen müssen Sie einen Raum zur Verfügung stellen.
Kosten
Einzelsupervision
Gespräch à 50 Minuten Fr. 200.-
Oft vergüten Arbeitgeber Supervisionsstunden ganz oder teilweise. Erkundigen Sie sich!
Gruppensupervision
Sitzungen à 50 Minuten
Gruppe bis 9 Personen Fr. 230.- (Gruppen aus Non-Profit-Bereich Fr. 200.-)
Gruppe ab 10 Personen Fr. 250.- (Gruppen aus Non-Profit-Bereich Fr. 220.-)
Es gilt die 48-Stunden-Regelung: Vereinbarte Supervisionssitzungen müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt oder verschoben werden, ansonsten sie in Rechnung gestellt werden.